Druckminderventile

Was ist ein Druckminderventil?

Kommt in einem Leitungssystem ein hoher oder schwankender Druck auf, wird ein Druckminderer eingesetzt. Dieses Druckventil schützt nachgestellte Armaturen vor zu hohem Druck. Gleichzeitig kann der Verbrauch und die Fließgeschwindigkeit reduziert werden. Druckminderer sind werden auch als Druckminderungsventile oder Reduzierventile bezeichnet. Druckminderventile sind für Medien wie beispielsweise Druckluft, Erdgas, Stickstoff oder auch Wasser, Öle und Kraftstoffe geeignet.

Es gibt unterschiedliche Druckminderventile

Die folgende Liste zeigt unterschiedliche Druckminderer:

GESTRA Überströmventile und GESTRA Druckminderventile

Als offizieller GESTRA Technologie Partner bieten wir das komplette Sortiment der Überströmventilie und Druckminderventile an.

Bei Dampf, Gasen oder Flüssigkeiten in einem Prozess wird ein Überströmventil Typ 5610 eingesetzt.

Weitere Informationen zum Überströmventil Typ 5610 finden Sie hier.

Bei der Druckminderung von Dampf, nichtbrennbaren, neutralen Gasen und Flüssigkeiten steht das GESTRA Druckminderventil vom Typ 5801 zur Verfügung.